In der derzeitigen Situation ist es vielen von Ihnen, den Dozentinnen, Trainern, Kursleiterinnen nicht möglich, Ihre geplanten Veranstaltungen durchzuführen. Kurse fallen aus, Seminare werden verschoben oder zu e-learning-Formen weiterentwickelt. Etliche von Ihnen arbeiten im Homeoffice, haben massive Honorarausfälle und Sie stellen sich diesen Unwägbarkeiten mit Mut, Umsicht und Hoffnung.
So schwierig diese Lage ist, eröffnet Sie Ihnen doch Räume, um Innezuhalten, sich Zeit zu nehmen, um beispielsweise Ihr eigenes Tätig-Sein, die eigenen Fähigkeiten, Kompetenzen und wahrhaftigen Bedürfnisse zu hinterfragen, Neues auf den Weg zu bringen.

Die onlinebasierte, kostenfreie Öffnet internen Link im aktuellen FensterGRETA-Kompetenzbilanzierung kann für Sie dabei hilfreich sein.

Das Projekt GRETA unterstützt mit seinem PortfolioPlus die persönliche Einschätzung der Stärken und Fähigkeiten von Lehrenden. Das vom Forschungsteam des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung in Bonn entwickelte Instrument fördert vor allem die Sichtbarmachung der pädagogischen Kompetenzen von Lehrkräften, Teamerinnen, Coaches, Trainern, kurz allen, die auf unterschiedlichste Art und Weise in der Erwachsenen- und Weiterbildung freiberuflich oder angestellt unterwegs sind.

Neben dem PortfolioPlus gibt es nun auch den GRETA-Reflexionsbogen, als Open Educational Ressource (OER). Er dient einer einfachen, ersten Kompetenzerfassung und eigenen Standortbestimmung.

Weiterbildungseinrichtungen können den Reflexionsbogen nicht nur kopieren und auf Ihre Homepage für Lehrende zu Verfügung stellen, sondern auch für Ihre Zwecke anpassen.

Homepage zum GRETA-Projekt: https://www. greta-die.de