Der ProfilPASS

Im Berufsalltag brauchen wir mehr als reines Fachwissen: Wir brauchen auch die Kompetenz, dieses Wissen angemessen einzusetzen. Sogenannte Schlüsselkompetenzen, wie beispielsweise Team- und Lernfähigkeit, Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Stressresistenz/Belastbarkeit erwerben wir häufig nebenbei und unbewusst im beruflichen Alltag oder in der Freizeit.

Der ProfilPASS unterstützt Sie, diese Kompetenzen systematisch zu ermitteln und darzustellen. So entsteht Ihr persönliches Profil, das Ihnen bei der beruflichen (Neu-)Orientierung, bei anstehendem Berufs- oder Stellenwechsel, bei der Vorbereitung von Mitarbeiter- oder Leistungsgesprächen oder auch bei der Formulierung von persönlichen Zielen hilft.

Ihre persönliche Kompetenzbilanz

Mit dem ProfilPASS finden Sie heraus, was Sie alles können und wie Sie diese Fähigkeiten erlangt haben. Zudem haben Sie die Möglichkeit, diese nach Ihren besonderen Interessen zu gewichten. Ihre Rolle in Familie, Freizeit und Ehrenamt ist dabei genauso wichtig wie Ihr beruflicher Werdegang. Indem Sie sich mit Ihrem Tun und Handeln auseinandersetzen, finden Sie Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen. Das Ergebnis ist Ihre ganz persönliche Kompetenzbilanz.

Mit Ihrer Kompetenzbilanz Ziele planen

Wer sich gut kennt, kann besser die (berufliche) Zukunft planen. Nutzen Sie Ihre Kompetenzbilanz, um sie mit Ihren aktuellen Wünschen und Plänen zu verknüpfen, diese zu konkretisieren und nächste Schritte zu planen. Auch hier unterstützt Sie der ProfilPASS. Er hilft Ihnen, Kurz- und Langzeitziele zu benennen und die Umsetzungsmöglichkeiten zu prüfen.

Den ProfilPASS gibt es auch für Selbstständige oder diejenigen, die es werden wollen. Er wurde speziell für die Bedarfe von Gründer*innen entwickelt. Die 13 angegebenen unternehmerischen Kompetenzen für die Selbstständigkeit bilden eine Schnittmenge aus verschiedenen Kompetenzmodellen und basieren größtenteils auf dem EntreComp-Kompetenzmodell des Joint Research Centre der Europäischen Kommission (2016).

Nutzen Sie Ihre Kompetenzbilanz u. a. für ..

  • die Planung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung,
  • die Vorbereitung Ihres (Wieder-)Eintritts ins Erwerbsleben,
  • Ihre berufliche und persönliche (Neu-)Orientierung und
  • die Planung zukünftiger Lernvorhaben.

Link zur ProfilPASS-Webseite
Finden Sie hier zertifizierte ProfilPASS-Beraterinnen und Berater, sortiert nach Postleitzahlen und Regionen
Neuerungen zum ProfilPASS; Dezember 2016 (Informationen für ProfilPASS-Berater/innen)

Termine

„Dienstagsabends“
 ab 6. Juli 2021, jeden Dienstag um 18 Uhr
Kostenfreie Info-Calls und Expertengespräche mit ProfilPASS-Berater*innen
Zugangslink anfordern unter: info@dialogzentrum-berlin.de

Ihr Ansprechpartner für Schleswig-Holstein:

ProfilPASS-Dialogzentrum Schleswig-Holstein
c/o Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung und Weiterbildung Schleswig-Holstein | KoFW
Ralf Kulessa
Tel.: 04321 / 965 46 15
E-Mail: ralf.kulessa@verdi-forum.de

ProfilPASS Portfolio
ProfilPASS Selbständigkeit
ProfilPASS Dialogzentrum

Der ProfilPASS in einfacher Sprache

Neben dem bewährten ProfilPASS steht nun eine Version in Einfacher Sprache bereit für den Download.

Sie bildet den Kern des SCOUT-Toolkits, in dem verschiedene Materialien zur Kompetenzerfassung angeboten werden. Sie wurden speziell für die Bedarfe und die besondere Erfahrungssituation von Neuzugewanderten entwickelt.

ProfilPASS in EInfacher Sprache

Der barriere·freie ProfilPASS in Leichter Sprache

Der ProfilPASS in Leichter Sprache richtet sich vor allem an Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und Lernschwierigkeiten.
Mittels Kompetenzerfassung und unter der Anleitung von Beratenden werden sie in dem Prozess der Bewusstwerdung ihrer Kompetenzen, der Steigerung ihres Selbstbewusstseins und der Förderung ihres Empowerments unterstützt. So wird ihnen geholfen, eine Beschäftigung oder eine Bildungsmöglichkeit zu finden, die zu ihrem jeweiligen Kompetenzprofil und Interessen passt und damitihre soziale und wirtschaftliche Inklusion und Teilhabe fördert.
Der ProfilPASS in Leichter Sprache kann hier heruntergeladen werden:
https://coocou.profilpass-international.eu/files/barrierefreier_profilpass_in_leichter_sprache.pdf

CORE - Der ProfilPASS zum Durchstarten

Das CORE-Toolkit umfasst 18 Instrumente zur Kompetenzerfassung und Berufsorientierung aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen methodischen und inhaltlichen Schwerpunkten. Diese Tools eigenen sich für die Beratung von jungen Erwachsenen, die sich weder in (Aus-)Bildung noch Beschäftigung befinden (sogenannte NEETs – Not in Employment, Education or Training). Darüber hinaus enthält das Toolkit Handbücher, Leitfäden und Lernmaterialien die dem Empowerment und Kompetenzerwerb dienen und somit die Beschäftigungsfähigkeit von NEETs stärken. Zusätzliche Materialien für Beratende und verfügbare Unterstützungsprogramme für NEETs auf dem Westbalkan runden das CORE-Toolkit ab.

Hier die Links zum CORE:
zur CORE Webseite

und direkt zum ProfilPASS zum Durchstarten