Im Porträt

Institutionen der Weiterbildung und Beratung stellen sich vor

In Schleswig-Holstein gibt es ein reichhaltiges Angebot für Weiterbildung und Bildungsberatung. In dieser Rubrik gibt es mehr über die Spezialisierungen der jeweiligen Einrichtungen zu erfahren.

Redaktion: Simone Labs

Das IQ Netzwerk Schleswig-Holstein

Zu den zentralen Aufgaben des IQ Netzwerkes SH zählen die Beratung und die Ermöglichung von Qualifizierung, wenn es um die berufliche Anerkennung geht.

2005 hat das Netzwerk bundesweit seine Arbeit aufgenommen. „IQ“ steht für „Integration durch Qualifizierung“. Es ist ein EU- und bundesgefördertes Netzwerk und gleichzeitig ein Förderprogramm.
Seit 2013 wird es in Schleswig-Holstein vom Flüchtlingsrat koordiniert.

Farzaneh Vadgy-Voss leitet dieses Netzwerk in Schleswig-Holstein und berichtet über die vielfältigen Projekte, die darin verwoben sind.

Die Agentur für Arbeit hat ein neues Team, die BBiE,  Berufsberatung im Erwerbsleben. 
Die rund 35 Berater*innen aus dem Bereich Nord unterstützen und begleiten Menschen bei der Um- oder Neuorientierung im beruflichen Leben und das auch in der Mittagpause, in einem Café, per Video oder im direkten persönlichen Gespräch. Über weitere  Angebote und die Besonderheiten der BBiE berichtet Jessica Fischer vom Lübecker Team.

Zu erreichen ist das Team per Mail: nord.meineberatung@arbeitsagentur.de 
und per Telefon: 040/2485-4455, erreichbar jeweils dienstags von 10-12 Uhr und donnerstags von 16-18 Uhr
Weitere Informationen gibt es auf der Webseite: www.arbeitsagentur.de
BBiEFlyer