Bildungsprämie bis 2021 verlängert - Beratung zur Weiterbildung und Prämien-Gutscheine in Krisenzeiten

"Corona"-Beratungsbüro in der VHS Lübeck,
© Anke Bruns

Die Bildungsberaterinnen und -berater in Schleswig-Holstein sind auch in Corona-Zeiten für Sie da.

Zudem wurde das Bundesprogramm "Bildungsprämie" bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Dazu und zum Weiterbildungsbonus SH ein aktuelles Öffnet externen Link in neuem FensterInterview mit der Bildungsberaterin Christina König.

Die Gespräche finden nun nicht in den Beratungsstellen, sondern per Telefon, e-Mail und Chat statt.
Es ist derzeit sogar möglich, einen Prämiengutschein für die "Öffnet internen Link im aktuellen FensterBildungsprämie" zu erhalten, ohne eine Beratungsstelle aufsuchen zu müssen. Dokumente können postalisch oder per Scan und e-Mail auf den Weg gebracht werden. Ihre Fragen und Wünsche richten Sie bitte an die Öffnet internen Link im aktuellen FensterBerater*innen an den jeweiligen Standorten.
Über das derzeitige alternative Verfahren, das zunächst bis Ende der Programmlaufzeit Dezember 2021  angewendet wird,  informiert die Bundes-Programmstelle „Bildungsprämie“. Die einzelnen Schritte des Verfahrens enthält diese Leitet Herunterladen der Datei einpdf-Datei. Weitere Informationen zum "Programm Bildungsprämie" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden Sie auf der Seite: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.bildungspraemie.info/corona

Darüberhinaus gibt es zusätzliche Angebote wie das kostenfreie Berufscoaching am Wunschtermin bei der VHS Lübeck. Es richtet sich insbesondere an Menschen, die aktuell zu Hause sind oder berufsbedingt stark an ihre Grenzen kommen. Gefördert wird das Angebot vom Land Schleswig-Holstein. Ihren Wunschtermin für einen Rückruf der Beraterin hinterlassen Sie bitte unter der Rufnummer 0451 122 4037. Alternativ ist eine Terminvereinbarung per E-Mail möglich: anke.bruns@luebeck.de .