You are currently viewing Kompetenzzentren für digitales Unterrichten
Note Thanun / unsplash

Kompetenzzentren für digitales Unterrichten

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert „Kompetenzzentren für digitales und digital gestütztes Unterrichten in Schule und Weiterbildung„. Ziel der Zentren ist es, Unterricht der Zukunft zu gestalten und Lehrkräfte durch digitalisierungsbezogene Fortbildungsangebote zu stärken.
Bis Ende des Jahres 2026 werden werden vier thematische Kompetenzzentren für digitales und digital gestütztes Unterrichten gefördert. Dabei stehen folgende Themen im Fokus:

  • MINT-Fächer (Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik, Sachkunde)
  • Sprachen, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften
  • musisch-kreative Fächer und Sport
  • digitale Schulentwicklung

Förderrichtlinie zur Förderung von Verbundprojekten als „Kompetenzzentrum digitale Schulentwicklung“ im Rahmen des Forschungs-, Innovations- und Transferprojekts „Kompetenzzentren für digitales und digital gestütztes Unterrichten in Schule und Weiterbildung“ in Kooperation mit den Ländern.